www.montivagus.de
Pässe in der Schweiz . Pässe in Frankreich . Pässe in Italien . Pässeliste . Touren
News . Sitemap . Impressum . Links . E-Mail . Forum . Off-topic

 
 22. Etappe
 Sonntag, 8.7.2012

7.7.2012

Übersicht Cevennen/Provence, Juni/Juli 2012

9.7.2012

 
Route
Rad: Bédoin Carpentras Entraigues Avignon
Zug: Avignon Lyon
 
Wetter
Na, wer rät's?
S_____, h___
 
Kilometer
Etappe Gesamt
44,2 km 2.012,5 km
 
Höhenmeter
Etappe Gesamt
0 m 18.868 m
 
Sattelstunden
Etappe Gesamt
2:12 h 121:10 h
 
Fotos
Tag Gesamt
44 2.216
 
Ausgaben für Getränke
Tag Gesamt
2,87 EUR 222,62 EUR
 
Unterkunft
Timhotel Lyon Part Dieu
61 EUR
 
   
 

Kilometer Zweitausend!

 
 
Ein letztes Mal Zelt abbauen, zum Abschied unter bewölktem Himmel. Dummerweise musste man an diesem Campingplatz auschecken, und das war erst ab 9 Uhr möglich. Doof das. Also kaufte ich das Frühstück im Dorf und ging zurück auf den Campingplatz, frühstückte und checkte dann ordnungsgemäß aus. Gute 30 km noch, dann habe ich die 2.000. Sollte klappen, Avignon ist gute 40 km entfernt.

 
  Mont Ventoux
Heute in Wolken
  Mont Ventoux
Abschied von Bédoin
  Mont Ventoux
und vom Mont Ventoux
 
Erstmal ging es leicht bergab bis Carpentras. Dort suchte ich einen der sonntags geöffneten Supermärkte heim und kaufte Zugverpflegung sowie Mitbringselfraß für die Kollegen. Es passte gerade so in die Packtaschen. Weiter ging's, Entraigues-sur-la-Sorge, hier war es soweit: der zweitausendste Kilometer dieser Reise! Ich feierte nicht besonders, machte nur ein Foto und fuhr weiter.

 
  Aldi
Na ja, unter 'ouvert' verstehe ich was anderes
  Wandgemälde
Wandkunst
  2.000
Geschafft!
 
Ganz einfach war der Weg nicht in die Innenstadt von Avignon, wegen plötzlich aufkommender Autostraßen. Aber dank GPS habe ich es doch noch recht geradlinig geschafft. Erstmal zum Bahnhof, schauen, wann ein Zug fährt, vielleicht habe ich ja noch eine Stunde oder zwei für die Innenstadt. Vor vielen Jahren war ich schon mal hier zu Zeiten des Theater-Festivals, das war eine schöne Stimmung, die Stadt geschmückt und übervoll mit gut gelaunten Menschen. Ich konnte allerdings nicht überprüfen, ob das immer noch so ist, denn um 12 Uhr 05 kam ich am Bahnhof an und um 12 Uhr 21 fuhr der nächste Zug nach Lyon. Der übernächste dann erst kurz vor 17 Uhr, also: Punktlandung. Karte kaufen und auf den Bahnsteig. Bewölkt war es übrigens nicht mehr, und heiß natürlich wie immer. Zum Glück sind die Züge klimatisiert.

 
  Bahnhof Avignon
Punktlandung am Bahnhof
  Bahnhof Avignon
kurz vor der Abfahrt
  Bahnhof Avignon
Bahnhof Avignon Centre
 
Lyon, Timhotel Part-Dieu. Mein letztes Hotel dieser Reise. Es war wirklich sehr nahe am Bahnhof. Ich checkte ein, und beschloss erstmal, Tour de France zu schauen. Heute gewann ein Außenreißer, Thibault Pinot von FDJ, sein Teamchef Marc Madiot rastete förmlich aus. Und ich war ausgeruht genug für einen kleinen Stadtrundgang. Zunächst wollte ich allerdings im Bahnhof mein Zugticket für die Heimfahrt kaufen. Und scheiterte. Der nette Herr am Schalter fand keine Verbindung, es hakte zwischen Strasbourg und Appenweiher. Ich insistierte, da gibt es Züge. Die Ortenau-S-Bahn, Fahrradmitnahme kein Problem. Er fand nichts. Könnte ich nicht einfach ein Ticket kaufen, ohne Verbindung? Nein, das geht nicht, wenn er keine Verbindung findet, könne er keine Tickets verkaufen. Na großartig. Okay, ich kaufte ein Ticket bis Strasbourg und vertagte das Problem auf morgen. Dann also Stadtrundgang. Mit ein bisschen Straßenbahnfahren, es gab in Lyon eine neue, moderne Straßenbahn, wie neuerdings wieder in vielen französischen Städten. So rechte Lust hatte ich jedoch nicht, die Innenstadt kennenzulernen, obwohl es ja immerhin die Partnerstadt von Frankfurt am Main ist. Ich taperte ein wenig auf und ab, aß bei McDonald's und fuhr zurück zum Hotel.

 
  Lyon
Urbane
  Lyon
Architektur
  Lyon
in Lyon
 
  Lyon
Auch in Lyon:
moderne Straßenbahn
  Lyon
In der Altstadt
  Lyon
Gockel
  Lyon
Notre-Dame de Fourvière
 
  Lyon
Notre-Dame de Fourvière, Tour métallique
de Fourvière, Sonne
  Lyon
Place Bellecour und Notre-Dame de Fourvière
 
  Lyon
Am Ufer der Rhône
  Lyon
Am Ufer der Saône I
  Lyon
Am Ufer der Saône II
 
Im Hotel gönnte ich mir einen letzten Abend mit französischem Fernsehen, ehe ich mäßig müde einschlief.

  Lyon
Zum Glück nicht meins
  Lyon
Das sieht schon besser aus
 
   

7.7.2012

Übersicht Cevennen/Provence, Juni/Juli 2012

9.7.2012